Begriffe rund um die Erste Hilfe


Browse the glossary using this index

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | ALL

I

ILCOR

Das International Liaison Committee on Resuscitation ist ein 1992 gegründeter Verbund von verschiedenen Institutionen und Fachverbänden, die sich wissenschaftlich mit der cardiopulmonalen Reanimation beschäftigen. MItglied sind unter anderem die AHA und der ERC. Die ILCOR publiziert regelmässig (in der Regel alle 5 Jahre) neue Empfehlungen zur Reanimation. Die aktuellsten Empfehlungen sind von 2020.

Mehr Informationen: https://www.ilcor.org/

Entry link: ILCOR

IVR

Interverband für Rettungswesen. Der Dachverband aller Organisationen in der Schweiz, der sich mit der präklinischen Versorgung von Notfallpatienten auseinandersetzt, wurde am 18.01.1962 als Verein gegründet.
„Der IVR hat die folgende Ziele:
-Förderung und Koordination des schweizerischen Rettungswesens zur Sicherstellung des präklinischen Rettungsablaufes
-Unterstützung der Aus-, Weiter- und Fortbildung der im Rettungswesen tätigen Personen
-Förderung der Qualitätssicherung im Rettungswesen
-Unterstützung präventiver Massnahmen, um Notfallsituationen zu vermeiden
-Plattform für die Konsensfindung in allen Fragen des Rettungswesens“
Er hat von der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren den Auftrag, Richtlinien für die Qualitätssicherung der Rettungsdienste und den Notruf 144 zu erlassen und Anerkennungsverfahren durchzuführen, sowie Fortbildungskonzepte für das Fachpersonal der Rettungsdienste und der Notrufzentralen zu entwickeln und umzusetzen.
Der Interverband für Rettungswesen wird für diese Dienstleistungen von den Kantonen finanziell unterstützt.

Quelle: Weimann, T.: Marktanalyse im Rahmen der Markteintrittsstrategie dargestellt am Beispiel eines bodengebundenen Intensivtransportsystems im Kanton Zürich

Entry link: IVR